HANS SCHELLE

Geschäftsführer

35 Jahre Erfahrung 
Spezialgebiet: Qualitätssicherung und Ausbildung
 

MARKUS TIEFENBACHER

Feinwerkmechaniker - Meister

Kundenbetreung / Auftragsabwicklung

ALEX DÖRING

Zerspanungsmechaniker

Spezialisiert auf CNC-Fräsen und CAD/CAM

MAXIMILIAN HEINDL

Zerspanungsmechaniker

Spezialisiert auf CNC-Drehen und CAD/CAM

JULIUS KASTNER

Zerspanungsmechaniker

Spezialisiert auf CNC-Fräsen und CAD/CAM

JOSEF LIEDL

Zerspanungsmechaniker

Spezialisiert auf CNC-Fräsen und CAD/CAM

BENEDIKT RIEPERTINGER

Zerspanungsmechaniker

Spezialisiert auf CNC-Fräsen und CAD/CAM

Extra Fräsmaschine und Drehmaschine zur Ausbildung „Zerspanungstechniker“
Mit besonderer Anstrengung: Eigene Ausbildungsräume, extra Fräsmaschine und Drehmaschinen, ausgestattete Arbeitsplätze und Zeit investieren wir in die Ausbildung.

CNC-Fertigung: Fertigkeiten und KnowHow erweitern und aktualisieren
Seit 03.2020 nutzen wir Online-Lehrgänge und -Anleitung zum begleiteten KnowHow-Aufbau und Anwendungstraining.
Kontinuierlich aktualisierten wir unsere Fertigkeiten für CAMWorks, damals betreut von der Firma Geovision GmbH&Co.KG, Wagenhofen. 2006 trainierten wir in vier Veranstaltungen extern die aktuelle CAD/CAM-Software. Die Basis dazu legten wir bereits in 2001 bis 2003 in Wiesbaden für Bedienung und Anwendung von SOLIDWorks und CAM-Software.

Technik und Atmosphäre für exaktes CNC-Fräsen und CNC-Drehen
Unsere eigenen hohen Anforderungen an die Arbeitsergebnisse bei CNC-Fräsen und CNC-Drehen fördern wir mit passender Technik und regelmäßig überprüften Werkzeugen. Für Spitzenleistung ergänzen wir dies unbedingt mit einer stimmigen Atmosphäre und offener Kommunikation.

Immer klar und organisiert
Die Arbeitsplätze, die Betriebsräume, die Verwaltung und die Sozialräume sind immer so sauber und aufgeräumt, dass wir jederzeit Gäste oder Geschäftspartner empfangen können.

Raumkonzept optimiert für CNC Zerspanung und Teilefertigung
Die Aspekte Boden, Licht und Klima sind ausgerichtet auf die Anforderungen für Zerspanung und Teilefertigung. Siehe die „Lineare Fertigung“

Die Böden in den Betriebsräumen sind aus Feinsteinzeug-Fliesen, die sehr rutschfest sind und gut aussehen. Eine integrierte Fußbodenheizung verhindert kalte Füße.

Großen Wert legten wir in der Planung auf Tageslichtversorgung. Von jedem Arbeitsplatz ist ein Blick nach draußen möglich; nach diesem Credo sind die CNC-Bearbeitungszentren und Peripheriegeräte angeordnet.

Die Betriebsräume sind vollklimatisiert; um die 2000er eine Besonderheit - 2020 eher schon Standard. 

Kommunikation und Abstimmung
In der Schelle Metalltechnik pflegen wir eine offene Kommunikation; in fairem Ton. Besprechungen werden protokolliert und sind zur Einsicht durch jeden Mitarbeiter dokumentiert. Ideen, Anregungen und Fragen sind jederzeit willkommen. Diese fördern wir mit unserer Idee von „Achtung und Kritikfähigkeit“. (siehe auch Aus- und Weiterbildung)

Raum für Teamgeist und Austausch
Die Sozialräume sind nicht "hinten runtergefallen", sondern sinnvoll ins Konzept integriert. Es ist möglich zu kochen, Speisen in der Mikrowelle aufzuwärmen. Kaffee, Tee und Mineralwasser werden vom Unternehmen gestellt. 
Großen Wert legen alle Mitarbeiter auf die gemeinsamen Pausen zu Brotzeit und Mittagessen.